Dr. Eva Brandt

Jahrgang 1972

 

Ausbildung

Studium der Erwachsenenbildung und Erziehungswissenschaft

Promotion Erziehungswissenschaft, Bildungs-Sponsoring

 

Beruflicher Werdegang (Kurzform)

  • Studium der Erwachsenenbildung in Freiburg
  • 3-jährige Trainer- und Coachingausbildung
  • 1998 – 2003 Lehrbeauftragte an der Pädagogischen Hochschule in Freiburg, Fachbereich Erwachsenenbildung
  • Promotion: 2004
  • Seit 1999 selbständige Seminarleiterin und Coach in der betrieblichen Bildung in Deutschland, Österreich und der Schweiz (Pharmaindustrie, Ölindustrie, Banken, IT- und Medienbranche)
  • Auszeichnung mit dem Teaching Award in Gold der International Business School ZFU, Schweiz (Zentrum für Unternehmungsführung AG)

 

Weiterbildung/Mitgliedschaften

  • Seit 1996 Master der NLP für Kommunikationstraining
  • Seit 2000 lizenzierte und autorisierte STRUCTOGRAM®-Trainerin
  • Seit 2005 lizenzierte BIP®-Trainerin (Bochumer Inventar zur berufsbezogenen Persönlichkeitsbeschreibung) im Bereich
  • Management Audits und Assessments
  • Seit 2009 lizenzierte Alpha-Skills®-Trainerin
  • IHK Zertifizierungslehrgangstrainerin 
  • Zertifizierter Business-Coach und Mitglied des dvct

 

Schwerpunktthemen bei Trainings und Coachings

  • Stärkung von Führungskompetenzen
  • Durchführung von Potenzialanalysen- und Steigerungen
  • Entwicklung und Umsetzung von Führungs- und Managementstrategien
  • Bewältigung von Konfliktsituationen im Arbeitsalltag
  • Begleitung und Unterstützung der ersten 100 Tage an einem 
    neuen Arbeitsplatz
  • Kritische und verstrickte Situationen gekonnt meistern
  • Begeisterung und Kompetenzen im Bereich Vertrieb wecken und fördern 

 

Was zeichnet mich als Trainer aus?

  • Schnelle und zielsichere Profilanalysen
  • Klare praxisorientierte Lösungswege
  • Leben, was ich trainiere
  • Kundenorientierte, maßgeschneiderte Trainings 

 

 

Methodische Ansätze im Coaching und Training

  • Erlebnisorientiertes Lernen
  • Frage- und Gesprächstechniken
  • Fragebögen
  • Hausaufgaben
  • Humor
  • Konstruktives Feedback
  • Provokative Methoden
  • Prozessmoderation
  • Rollenanalysen
  • Rollenspiele
  • Schattentage
  • Videoanalyse
  • Werteanalysen
  • Potenzialanalysen
  • Strukturierte und narrative Interviews