STRUCTOGRAM® - Selbst- und Menschenkenntnis

Schlüssel zur Selbstkenntnis

Gibt es Kunden oder Kollegen, die Ihnen nicht so liegen? Kennen Sie die Situation, dass Ihr Gegenüber völlig anders reagiert als Sie es erwartet hatten?

STRUCTOGRAM® beschäftigt sich mit Selbst- und Menschenkenntnis. Reflektieren Sie Ihre persönliche Erfolgsstrategie und lernen Sie Menschen besser einzu­schätzen. Die Biostrukturanalyse bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihre genetisch festgelegte Struktur zu erkennen und die Ihres Kunden.

Es gibt Menschen, die Entscheidungen sofort treffen, es gibt Menschen, die erst einmal Informationen für die Entscheidungsfindung sammeln und es gibt Menschen, die sich für Sie entscheiden, weil Sie sympathisch sind. Lernen Sie dies sofort zu erkennen und nicht erst, wenn es vielleicht schon zu spät ist.

Gewinnen Sie mehr Selbst- und Menschenkenntnis und damit mehr Erfolg!

 

Der amerikanische Hirnforscher Professor Dr. Paul D. MacLean erforschte in den 70er- und 80er-Jahren die evolutions-biologischen Grundlagen und Wirkungsmechanismen („funktionale Struktur“) des Gehirns. Er entdeckte, dass unser Gehirn in seiner Entwicklung die wesentlichen Züge aus unterschiedlichen Zeitaltern der Evolution beibehalten hat. MacLean prägte dafür den Begriff des „Triune Brain“ („Drei-einiges Gehirn“). Diese Entdeckung trägt viel zum Verständnis der Zusammenhänge zwischen der Hirnstruktur und dem menschlichen Wesen bzw. Verhalten bei.

Rolf W. Schirm, beratender Anthropologe, hatte auf der Basis einer Vielzahl empirischer Untersuchungen ein Modell der menschlichen Persönlichkeit entwickelt. Ihre Differenzierung bzw. Präzisierung als Struktur-Modell und ihre feste naturwissenschaftliche Untermauerung erhielten diese empirischen Erkenntnisse durch das „Triune-Brain-Konzept“ von MacLean, mit dem Schirm erstmals in den 70er-Jahren zusammentraf. So entstand die Biostruktur-Analyse mit dem Structogram. Neue Erkenntnisse der Neuro-Wissenschaften, Molekular-Biologie und Verhaltens-Genetik bestätigen die Arbeiten von MacLean und Schirm nachdrücklich.


Das Structogram ist ein „Ordnungs-Prinzip“ zur Strukturierung von Veranlagungen und Lernprozessen im Umgang mit sich selbst (und anderen). Es zeigt wesentliche „biologische Rahmenbedingungen“ für das Verhalten eines Menschen auf. Beim Structogram handelt es sich nicht um eine starre Typologie; vielmehr wird für die Vielfalt menschlicher Verhaltensweisen sensibilisiert. 

 

Psychologische Erkenntnisse und Fakten aus der Gehirnforschung bieten Ihnen die Möglichkeit, sowohl Ihre eigenen Stärken und Potenziale als auch die Ihrer Mitarbeiter zu erkennen. Gewinnen Sie mehr Selbst- und Menschenkenntnis und damit mehr Erfolg.

Structogram

Inhalte

  • Biostrukturanalyse des eigenen Structograms
  • Ihr persönliches Structogram
  • Ihre persönliche Erfolgsstrategie
  • Selbstkenntnis
  • Menschenkenntnis
  • Umgang mit divergenten Persönlichkeiten
  • Transfer für den beruflichen Alltag und im Umgang mit Ihren Kunden & Kollegen